Regulierung und Lizenz

Eröffnen Sie ein Echtgeld-Konto Eröffnen Sie ein Demokonto
CFD Trading is high risk. You may lose more than you invest.

Aus Gründen der Transparenz und zur Information der Kunden finden Sie hier die Lizenzen und Regulierungen, denen XGLOBAL Markets unterliegt, außerdem finden Sie hier rechtliche Informationen und Informationen über die täglichen Abläufe.

Regulierung durch die CySEC

Die CySEC (Cyprus Securities and Exchange Commission) ist die Aufsichtsbehörde, die die Lizenzen für das Angebot unserer Leistungen vergibt, an der Börse notierte Unternehmen überwacht sowie Broker, Anlageberater und andere Unternehmen sanktioniert. XGLOBAL Markets ist ein von der CySEC lizenzierter Broker (Lizenznummer 171/12) und im Besitz einer Lizenz als Cyprus Investment Firm (CIF) unter der Aufsicht der Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC).

Zuständige Aufsichtsbehörden

Financial Conduct Authority (FCA): Die Regulierungsbehörde für Finanzanbieter in Großbritannien ist verantwortlich für die Regulierung des Angebots von Finanzdienstleistungen und für die Überwachung der entsprechenden Regeln. XGLOBAL Markets ist bei der FCA registriert, weitere Informationen erhalten Sie direkt von der Financial Conduct Authority

Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin): Die deutsche Finanzaufsicht überwacht die Märkte in Deutschland. Mehr Informationen über XGLOBAL Markets finden Sie bei der BaFin.

MiFID

Als europäische Investmentfirma ist XGLOBAL Markets ein MiFID-Forex-Broker, der der Regulierung durch die Markets in Financial Instruments Directive (MiFID) unterliegt. Durch den EU-Beitritt ist die CySEC automatisch Teil dieser Regulierung, die im Laufe der Jahre zum Kern der Finanzpläne der europäischen Kommission geworden ist. Die Regelungen sorgen für einheitliche Vorgaben für Finanzdienstleistungen in den 30 Mitgliedsstaaten des Europäischen Wirtschaftsraumes, wichtigstes Ziel ist dabei der Schutz der Verbraucher.

Getrennte Konten

Der Schutz der Guthaben von Kunden ist für XGLOBAL Markets besonders wichtig, deshalb werden alle Guthaben der Kunden auf getrennten Konten bei unterschiedlichen Finanzinstituten verwaltet. Auf diese Weise sind sie gegen die Verwendung für andere Zwecke geschützt. XGLOBAL Markets nutzt diese Art von Konten vor allem, um die Einlagen der Kunden vor höherer Gewalt zu schützen, die sich auf die Aktivitäten des Unternehmens auswirken könnte. Deshalb können Sie sicher sein, dass die Guthaben der Kunden bei uns sicher sind.

Investor Compensation Fund

XGLOBAL Markets ist Mitglied im Investor Compensation Fund. Dieser Fonds wurde unter dem Investment Firms Law im Jahr 2002 eingeführt und wird und wird gemäß der 2004 verabschiedeten Regelungen geführt. Guthaben aller Privatkunden sind bis zu einer Summe von maximal 20.000 Euro pro Person abgesichert, falls das Unternehmen seine Verpflichtungen aufgrund einer Insolvenz nicht erfüllen kann.

Audits

Um die Interessen der Kunden zu schützen und dafür zu sorgen, dass das Unternehmen gemäß der europäischen Vorschriften und Gesetze handelt, arbeiten wir eng mit unseren externen und internen Auditoren zusammen, die aufgrund ihres internationalen Rufs als führende Anbieter der Branche ausgewählt wurden. Interne Audits werden durch Ernst & Young vorgenommen, externe Audits führt Deloitte durch.

A broker on your side